Hauptstation

Das Leitmotiv des diesjährigen Jahrgangs „Zurück in die Zukunft“ findet sich im gesamten Programmablauf wieder, wobei es sich auch auf etwas vollkommen Zeitloses bezieht, ohne das es für uns keine Zukunft gibt - die Natur.

olgen Sie den acht Stationen am Flussufer der Teplá und entdecken Sie an der traditionellen Kurpromenade fremde Planeten, leuchtende Bäume und sogar Besucher aus den Tiefen des Meeres, die über Ihren Köpfen hinweg schweben werden.

  1. ELISABETHBAD

    Interaktives Spiel - Save the planet

    Ein genauer Schuss ist das Um und Auf. Dieser Leitsatz gilt nicht nur in zahlreichen Sportdisziplinen. Die gigantische, interaktive Projektion des bekannten tschechischen Künstlers Dan Gregor aka INITI.org zieht kleine und große Besucher in ihren Bann. Sammeln Sie die Bälle ein und schießen mit ihnen außerirdische Monster ab, die unseren Planeten bedrohen. Nur wenn Sie als Team arbeiten, können Sie die Erde retten. Bekämpfe das Böse, pflanze einen Baum und rette unseren Planeten!

    Künstler: Dan Gregor aka INITI.org (CZ)

    Lichter-Interaktion mit DJ - Fallende Sterne

    Im Festivalzentrum muss sich nicht immer alles um Journalisten und Akkreditierungen drehen. Unser Zentrum steht ganz im Zeichen der Entspannung, angenehm zu lauschender House-Music und mehr als 5 Dutzenden bunt leuchtenden Bällen, die im Rhythmus der Musik „tanzen“. Besucher können durch den Park schlendern, kulinarische Highlights genießen und ihre Kinder (oder sie selbst) einen Abstecher zur benachbarten Station machen und bei einem Schießspiel versuchen, unseren Planeten zu retten. Am Mischpult begrüßen wir DJ Chris Kaufmann.

    Künstler: Ladislav Fryc (CZ)

    Statische XXL-Projektion

    MOSER - „Die Gebrüder Grimm schrieben ihre Geschichten auf Papier, Ludwig Moser schrieb seine auf Glas“. Eine der ältesten Manufakturen Europas, originelles Design und Karlsbader Traditionsmarke.

    Künstler: Fényfestés (HU)

  2. HOTEL THERMAL - Lasermapping - Zurück in die Zukunft des Films

    Knapp 6 Minuten dauernde Lasermapping-Show auf der Fassade des Hotels Thermal. In der Hauptrolle dieser aus 3 Teilen bestehenden Geschichte sind 2 Kultautos zu sehen. Zunächst erschaffen die Laserstrahlen das legendäre Modell Velorex aus der tschechischen Komödie „Lauf, Ober, lauf!“ (1980), die in Karlsbad spielt und von dieser Stadt nicht mehr wegzudenken ist. Dieser verwandelt sich dann in den Delorean aus der „Zurück in die Zukunft“-Trilogie (1985 - 1990), die dem diesjährigen Festival ihr Motto gab. Abschließend wetteifern beide Fahrzeuge um den Hauptreis - den berühmten Globus aus Kristallglas, der beim Internationalen Karlsbader Filmfestival verliehen wird. Es bleibt den Besuchern überlassen zu schätzen, welcher der beiden Wagen in diesem bizarren Wettrennen siegt, dessen Wurzeln in die 1980-er Jahre zurück reichen.

    Künstler: LasermanCZ (CZE)
  3. PARKANLAGE DVOŘÁKOVY SADY - Interaktives Spiel - Camping Orchestra

    Eine Gruppe unbekannter Backpacker hat mitten in Karlsbad ihr Zeltlager aufgebaut. Niemand weiß, woher sie kommen und warum sie auf der Kurpromenade campen. Finden Sie heraus, ob schon alle schlafen und ob man sie eventuell mit Geräuschen, Licht oder beidem zugleich aufwecken könnte. Das herumliegende Campinggeschirr lädt dazu regelrecht ein. #škoditPovoleno (frei: ärgern erlaubt)

    Künstler: Ivo Opl und Team DEPO2015
  4. MÜHLBRUNNENKOLONNADE - XXL-Marionetten mit Lichteffekten - Besucher

    Besucher aus der Tiefsee in Form von riesigen leuchtenden Fischen, Quallen und Meerjungfrauen auf Stelzen finden sich in Karlsbad ein. Die optischen Kabel der modernsten LED-Leuchten hauchen den originellen, interaktiven Marionetten neues Leben ein und beweisen, dass die Marionettentradition nach wie vor lebendig ist. 5. KIRCHE DER HL. M

    Künstler: Jakub Vedral / Erika Čičmanová (CZ)
  5. KIRCHE DER HL. MARIA MAGDALENA - Videomapping - Versteinerte Hochzeit

    Die thematische Umsetzung der Legende über die „Versteinerte Hochzeit“ aus dem Gebiet der Hans-Heiling-Felsen dauert knapp 6 Minuten. Hans Heiling, unter dem tschechischen Namen Jan Svatoš bekannt, wurde angeblich als Säugling von einem Bauern am Ufer der Eger gefunden. Er nahm ihn mit nach Hause und zog ihn mit seiner Frau groß. Eines Tages saß Hans Heiling am Ufer der Eger und sah ins Wasser. Der Legende nach tauchte eine wunderschöne Fee aus dem Wasser auf und sagte zu ihm: „Ich kenne alle deine Wünsche und lehre dir alles, wovon du träumst. Doch du musst mir versprechen, dass du dich niemals einer anderen Frau hingibst.“ Der junge Hans war von ihrer Schönheit so verzaubert, dasser ihr dieses Versprechen gab. Doch wie es im Leben so läuft, bereute er bald sein Versprechen, da er sich in ein anderes Mädchen verliebte. Als er mit seiner Auserwählten schließlich vor dem Altar stand und ihr sein JA-Wort geben wollte, erschien die betrogene Fee und verwandelte die gesamte Hochzeitsgesellschaftin Felsen. Und so können wir heute noch Hans Heiling mit seiner Braut, den Priester, die Ministranten, Hochzeitsgäste, Musikanten und die Hochzeitskutsche bewundern.

    Künstler: Vision Factory (CZ)
  6. STÄDTISCHE SPARKASSE - Statische XXL-Projektion

    Begeben Sie sich auf die Spuren der Karlsbader Naturschätze: Heilwasser – Quellen – Sprudel. Die riesige Projektion auf der Fassade der Städtischen Sparkasse steht ganz im Zeichen des Karlsbader Mineralwassers - der einzigartigen Naturressource mit seit Jahrhunderten bewährter Heilwirkung.

    Künstler: Fényfestés (HU)
  7. STADTTHEATER KARLSBAD - Statische XXL-Projektion

    Als Inspiration für diese statische Projektion dienten der Theatervorhangund weitere Einrichtungsgegenstände der beiden Gebrüder aus Wien Gustav und Ernst Klimt sowie des Malers Franz Matsch. Wobei der handbemalte Theatervorhang mit dem Motiv der Apotheose der Dichtkunst der historisch wertvollste ist. Der Vorhang wurde aufwendig restauriert und 1999 wieder im Theater aufgehängt.

    Künstler: Fényfestés (HU)
  8. PARKANLAGE KARL IV. - InteraktivesSpiel Grow

    Das Festival wird im Bereich rund um den Baum beim Kaiserbad in der Parkanlage Karl IV. betreten und wieder verlassen. Die Dutzende Meter langen LED-Lichter, die vorsichtig auf die majestätische Linde gehängt wurden, reagieren auf die Bewegung der natürlichen „Jetons“ auf dem interaktiven Tisch. Die Kombination aus diesen „Jetons“ schafft unterschiedliche Licht- und Soundeffekte und erweckt den Eindruck eines echten Großstadtdschungels.

    Künstler: Luboš Zbranek (CZE)

Testimonials

Es war wunderbar, Sie sind so geschickt, vielen dank für das Erlebnis.
— Lenka M.
Eine wunderschöne Veranstaltung! Vielen dank dafür!
— Míša R.
Fantastisch!!! Ich hatte Gänsehaut auf jeder Station!!!
— Lucinka L.D.
Ein Superereignis, ich empfehle es allen und häufiger!
— Nadja H.
Es war herrlich. Vielen dank für den tollen Abend.
— Klárka M.
Es lohnt sich es zu sehen! Es ist super! Vor allem die Projektion auf dem Fluss.
— Gabča T.B.

Über das Projekt

Wir haben eine einzigartige Konzeption des Festivals aufgefasst, die das Interessanteste daraus kombiniert,was heutige Technologien und Lichtfestivals in der Welt anbieten.

Wir haben einen faszinierenden Mix gemischt, der die Besucher bestimmt unterhalten und interessieren muss. Wir wollen nicht, dass die Besucher unsere Show nur anschauen und sie in ein paar Tagen vergessen.

Ing. Vladimír Chlad
+420 725 935 077
chlad@karlovyvary.cz

INFOCENTRUM MĚSTA Karlovy Vary, o. p. s.
www.karlovyvary.cz

Festivalpartner

Generalpartner

Hauptpartner